Gartenmauer bauen mit Mauersteine

Selber eine Gartenmauer aus Mauersteine bauen ist schon ein Projekt an sich, aber eins dass sich bestimmt lohnt! Es gibt verschiedene Mauersteine wodurch Sie für jeden Gartenstyl die gewünschte Mauersteine wählen können.

Jetzt kommen wir zum Thema wie baue ich meine Gartenmauer; entweder als Trockenmauer - die Steine werden auf einander gestapelt - oder mauern mit Mörtel. Gerne erklären wir Ihnen wie vorzugehen bei welcher Bauart. Lesen Sie weiter! 






Schauen Sie das Video an!

Wie bau ich eine Trockenmauer aus Mauersteine....?

Hier liesen Sie kurz wie Sie vorgehen können bei der Gestaltung Ihrer Trockenmauer aus z.B. Schiefer Mauersteine oder Quarzit Mauersteine:  

1. Fundament des Trockenmauers 

Sie fangen das bauen von Ihre Trockenmauer an mit dem Fundament; einem Graben von ungefähr 40 cm Tiefe und die Breite sollte ungefähr einem Drittel der geplanten Mauerhöhe entsprechen. Den Graben füllen Sie dann mit einer Schotterschicht von 30-35 cm. Danach folgt eine Sandschicht worauf Sie die erste Schicht Steine für Ihre Trockenmauer stapeln können.

2. Stapeln

Beim Stapeln müßen Sie beachten, dass Ihre Trockenmauer sich etwas nach hinten neigt. Als Fugenmittel wird Sand verwendet. Wichtig ist, dass die Steine gut aufeinander gestapelt werden. Mittels eines Gummihammers werden die Steinen festgeklopft. Dadurch verdichtet sich der Sand in den Fugen und die Steine wackeln nicht mehr. Zwischen Mauer und Hang wird in der Regel 40 cm Platz gelassen für die Hinterfüllung. Wenn Sie jetzt ein oder zwei Schichten Steine liegen haben, füllen Sie der Raum zwischen Hang und Mauer mit Schotter oder Sand auf. 

So machen Sie weiter, bis die Trockenmauer die gewünschte Höhe hat. Damit eine stabile Trockenmauer entsteht, empfehlen wir Ihnen, in regelmäßigen Abständen etwas längere Steine quer zur Trockenmauerrichtung mit zu stapeln. Diese Steine dienen dann als Ankersteine und bilden eine Verzahnung im Hang. Wenn die Trockenmauer die gewünschte Höhe hat, dann füllen Sie die letzte Sandschicht zwischen Trockenmauer und Hang mit Mutterboden auf.

trockenmauer bruchsteine
bruchsteine gartenmauer
trockenmauer garten

Tipp:

  • Wenn die Trockenmauer nicht so hoch ist, können Sie z.B. als letzte Schicht flache Steine nehmen, worauf Sie nachher sitzen können. So haben Sie nicht nur eine Stützmauer, sondern auch eine schöne natürliche Gartenbank.
  • In den entstandenen Hohlräume/ Fugen Ihrer Gartenmauer können Sie Pflanzen wachsen lassen für ein natürliches effekt!

Wir wünschen Ihnen viel Erfolg mit das bauen von Ihre eigene Trockenmauer!

 

Wieviel Mauersteine brauche ich...?

Der Verbrauch ist bei jeweils die verschiedene Mauersteine anders. Die verschiedene Sorten Mauersteine haben unterschiedliche Abmessungen. Wir haben 3 Beispiele für Sie aufgelistet:

• Die Granit Mauersteine z.B. haben eine Abmessung von ca. 40x20x15cm (LxBxH) und wiegen pro Stück ca. 30kg. Pro Tonne (1000kg) erhalten Sie 30-35 Stück. Die Menge Granit Mauersteine pro qm ist ca. 2 qm bei einer Fugenbreite von min. 7mm.

• Weiter in unserem Sortiment finden Sie Quarzit Mauersteine mit einer Abmessung von 15 - 40cm x 3 - 14cm x 2 - 11cm (LxBxH). Der Verbrauch für die Quarzit Mauersteine liegt bei ca. 7 - 8m2 pro 1000kg. 

• Dann haben wir noch die ziemlich flache Schiefer Mauersteine, mit einer Abmessung von ± 20 - 50cm. Hier liegt den Verbrauch bei ± 2,5qm pro Tonne (bei eine Mauertiefe von ± 20-25cm). 

• Lieber eine moderne Trockenmauer bauen aus Beton? Bei uns finden Sie Beton Mauersteine in grau. Verbrauch ist ± 33,3 Stück pro qm.

 

» Gesamtsortiment Mauersteine ansehen