Das Urlaubsgefühl für Zuhause – eine mediterranen Garten anlegen

Ob nun der ländliche Charme der Provence, die Romantik der Toskana oder das Geheimnisvolle Nordafrikas, mediterrane Gärten sind stark im Kommen. Und das nicht ohne Grund! Wer möchte nicht eine entspannte Urlaubsatmosphäre, wie in einem spanischen oder italienischen Garten, im eigenen Garten genießen? Lesen Sie unsere Tipps, wie Sie mit wenigen Veränderungen Ihren mediterranen Garten anlegen. So können Sie das ganze Jahr durch einen Hauch von Urlaub in Ihrem Garten erleben können.

Einen mediterranen Garten anlegen: Ideen vorab

Ein bisschen Theorie vorab: Beginnen Sie mit der Planung am besten auf Papier. Beachten Sie dabei die 3 Eckpfeiler, die ein mediterraner Garten haben sollte:

1. Geometrie
Wenn möglich planen Sie größere Flächen in geometrischen, drei- und rechteckigen Formen. Wichtig ist, dass es zunächst nach Struktur aussieht. Kreieren Sie klare und gerade Sichtachsen.

2. Symmetrie
Diese kann z.B. ganz einfach mit gleichmäßig verteilten Pflanzenkübeln erzeugt werden oder, wenn Sie mehr Platz haben, mit gleich-verlaufenden Gartenwegen.

3. Wiederholung
Die Ästhetik und Harmonie ist sehr wichtig, wenn Sie einen mediterranen Garten anlegen möchten. Die wiederholenden Formen sollten ausgewogen und natürlich wirken. Der Trick ist, den Garten so aussehen zu lassen, als wäre er in dieser Form schon immer da.

Einen mediterranen Garten anlegen: praktische Tipps

Nun lassen Sie uns etwas konkreter werden. Praktische Tipps und Tricks zum Anlegen eines italienischen oder spanischen Gartens:

Die Mauern
Größere Flächen, wie Beete und Rasenflächen, können Sie mit niedrigen Natursteinmauern einfassen. Grundsätzlich sollten Sie auf die Verwendung von Holz, Glas oder Kunststoff verzichten. Beschränken Sie sich auf natürliche Materialien, wenn Sie einen mediterranen Garten anlegen. Das könnten z.B. sein: unsere Mauersteine aus Schiefer in grün oder Mauersteine Schiefer in schwarz. Diese haben zusätzlich den Vorteil, dass Sie sie trocken vermauern können, sodass in den nicht-vermörtelten Fugen kleine Pflanzen die Möglichkeit haben zu gedeihen. Außerdem können die Mauern als Sonnenschutz, oder in unseren Breitengraden, als Regen- und Temperaturschutz dienen. So wird der romantische Charakter unterstrichen, der so typisch ist für einen mediterranen Garten.

Mauersteine
mauersteine schiefer schwarz

Die Terrasse und kleiner Wege können Sie mit Natursteinen pflastern oder mit Kies aufschütten.Wenn Sie einen mediterranen Garten anlegen, sollten Sie bräunliche, rötlich oder gelbe Pastellfarben bevorzugen. Denken Sie da z.B. an unseren Mediterranea Splitt oder den Yellow Sun Splitt. Noch ein Tipp: besonders schön wirkt es, auch von wegen der Symmetrie, wenn sich die Farbe der Wege / Terrasse in den Blumen- oder Kräutertöpfen wieder findet Ersparen Sie sich Arbeit und lästiges Unkraut jäten, indem Sie Kieswaben mit Unkrautvlies unter den Kies legen. So erhalten Sie eine spurenfreie, leicht zu begehende und beinah unkrautfreie Fläche, die selbst mit Absatzschuhen oder einem Rollstuhl gut zu benutzen ist.

Die Kräuter
Ohne Kräuter wie Rosmarin, Salbei und Basilikum ist ein italienischer oder spanischer Garten nicht komplett. Pflanzen Sie diese in Kübel oder in einem kleinen Kräutergarten, gut geschützt durch eine Kräuterspirale beispielsweise gebaut aus Mauersteinen Quarzit.

Das mediterrane Lebensgefühl
Was wäre der südliche Flair ohne die mediterrane Küche? Warum dann nicht bei der nächsten Grillparty mit Freunden leckere mediterrane Gerichte von Ihrem BBQ mit frischen Kräutern aus Ihrem Garten? Perfekt ist dafür z.B. Kamado Keramikgrill, der Sie auch bei einem unerwartetem Regenschauer nicht im Stich lässt. 

Zu guter Letzt
Eine Sitzecke mit rundem Tisch passt optimal zu einem mediterranen Garten. Denken Sie also auch hier an die Symmetrie, z.B. zu einem kreisförmigen Beet. Die Möbel können aus geschmiedetem Metall sein.Lackierte oder polierte Hölzer oder Edelmetalle sollten Sie, wenn Sie einen mediterranen Garten anlegen, nicht verwenden. Möbel, Pergola oder Pflanzenkübel aus unlakiertem Hartholz oder geschmiedetem Metall lassen sich relativ einfach mit einem rostigen Patinaeffekt versehen. So unterstreichen Sie den typischen zeitlosen Effekt, der für mediterranen Gärten so typisch ist.

Pflanzen sind natürlich auch in mediterranen Gärten sehr wichtig. Für unsere Breiten kommt der Buchsbaum in Frage, aber auch Weinreben und robuste Feigensorten, wie Abicou und Bakor wirken sehr dekorativ. Winterfeste mediterrane Artgenossen wären beispielsweise die Leyland-Zypresse, Wacholder und die Schwarzkiefer.

mediterranen Garten

 

Mit diesen Tipps und Tricks können Sie schnell die entspannte Leichtigkeit des mediterranen Lebensgefühls in Ihrem eigenen Garten genießen und Ihren eigenen mediterranen Garten anlegen.

Sie möchten gern noch mehr Anregungen und Informationen? Dann schauen Sie sich unser gesamtes Sortiment an!

Schauen Sie Sich unten auch unser Video über das Anlegen eines mediterranen Gartens an!

Und wenn Sie Fragen haben, dann melden Sie sich einfach telefonisch oder per Mail bei uns!