Country Switch Country Switch Country Switch Country Switch
  • Kostenlose Lieferung ab 135kg durch ganz Deutschland
  • Schärfste Preise
  • Bester Kundenservice
  • Mehr als 14 Jahre Erfahrung
Country Switch Country Switch Country Switch Country Switch

×
Registrieren

Persönliche Informationen

Login Data

* Pflichtfelder

oder einloggen

Dies ist ein Pflichtveld
Dies ist ein Pflichtveld
Ungültige Eingabe
Ungültige Eingabe
Bitte gib eine gültige Emailadresse an
Dies ist ein Pflichtveld
Emailadresse ist schon registriert
Dies ist ein Pflichtveld
Bitte gib ein gültiges Passwort ein
Bitte 6 oder mehr Zeichen eingeben
Bitte 16 oder weniger Zeichen eingeben
Passworte stimmen nicht überein
Dies ist ein Pflichtveld
Emailadresse oder Passwort stimmt nicht

Wie verlege Ich Kieswaben?

03.07.2017

Sie möchten eine Einfahrt, einen Parkplatz oder einen Weg anlegen? Dann können Sie Kieswaben für extra Stabilität verwenden. Sie haben dabei die Wahl zwischen 2 verschiedenen Kieswaben:

1. Easygravel® Kieswabe: ein günstiges Kieswaben mit hoher Belastbarkeit; lieferbar in einem kleinen und einem großen Format.

2. EuroGravel® Kieswabe: an diesen Kiesgittern, die ebenfalls von hoher Belastbarkeit sind, ist immer ein Unkrautvlies befestigt.

Vorteile Kieswaben:

  • Verhindern Spurrillen
  • Extra Stabiliät
  • Hohe Belastbarkeit
  • Wasserdurchlässig
  • Komplett recyclebar
Grindmatten 

Kieswaben verlegen: die Verarbeitung

 

Fundering

1. Das Fundament unter den Platten
Sie beginnen mit der Fundierung, die als Untergrund für die Kieswaben dient. Für einen Ziergarten, d.h. bei wenig Belastung, ist es ausreichend, wenn Sie ein Sandbett aufschütten, das anschließend abgerüttelt wird. Für schwerere Belastungen ist es notwenig, ein Bett aus Schotter oder Mischgranulat, z.B.  mit der Körnung 0-16mm, 0-32mm oder 0-40mm, zu verwenden, da ansonsten Löcher und Unebenheiten entstehen können. Um die Oberfläche einzuebnen, können Sie noch eine 3-5 cm dicke Schicht aus Sand, Lava oder feinem Kies (Format 0-2mm oder 0-4mm) auf das Fundament auftragen und diese abrütteln.

Kieswaben verlegen

2. Das Verlegen der Kieswaben 
Nun können Sie einfach die Kieswaben versetzt auf das vorbereitete Bett legen. Bei Bedarf können Sie die Kieswaben mit einer Hand- oder elektrischen Säge auf Maß schneiden. Am Rand von Ihren Kieswaben können Sie Rasenkanten verwenden, sodass der Kies oder Splitt an den Enden nicht wegrollen kann und die Kiesgitter in ihrer Position gehalten werden. Lassen Sie jedoch am Ende ein paar Zentimeter Platz und legen Sie die Kieswaben nicht zu eng an den Rand oder die Rasenkante. Bei Wärme können sich die Kieswaben so etwas ausdehnen. Ohne Fuge würde der Druck auf die Kieswaben zu groß werden, sodass sie beschädigt werden könnten. Wenn Sie die Kieswaben auf einer großen Fläche oder einem Parkplatz verwenden, denken Sie an ausreichend Fugen, um Temperaturunterschiede gut auffangen zu können.

Kieswaben befüllen

3. Das Befüllen der Kieswaben
Zum Schluß füllen Sie die Kiesgitter mit Ihrem Kies oder Splitt. Die erforderliche Schichtdicke des Kies oder Splitts auf den Kiesgittern ist 5cm. Bei einer dünneren Schichtdicke sind die Kiesgitter sichtbar, und eine dickere Schichtdicke nimmt den Effekt der Kiesgitter weg weil, der Kies oder Splitt hauptsächlich auf den Kiesgittern liegt anstatt darin. Verteilen Sie den Splitt oder Kies über die Kieswaben, sodass diese nicht mehr zu sehen sind. Am besten benutzen Sie einen Rechen, um die Steine gleichmäßig zu verteilen.

Beachten Sie, dass dies eine allgemeine Installationsbeschreibung ist. Mehr Informationen können Sie durch unsere Installationsvideos und markenspezifische Installationsanleitungen von Easygravel® und EuroGravel® Kieswaben erhalten.

» Kieswaben kaufen? Schauen Sie sich unser Sortiment Kieswaben an!

Unsere Empfehlungen
Our team
Persönliche Beratung

Wünschen Sie persönliche Beratung oder haben Sie eine Frage über unsere Produkte?

Our team